Alle Artikel von Fritz Lehre

Der Bundesrat zur Transidentität

Der Bundesrat erklärt in seiner Medienmitteilung vom 24.5.2018:

Transmenschen und Menschen mit einer Geschlechtsvariante sollen Geschlecht und Vornamen unbürokratisch ändern können. Entsprechende Änderungen des Zivilgesetzbuches wurden in die Vernehmlassung geschickt.

Der Bundesrat will die Situation von Transmenschen und Menschen mit einer Geschlechtsvariante verbessern.

Sie sollen künftig mit einer Erklärung gegenüber dem Zivilstandsamt ihr Geschlecht und ihren Vornamen unbürokratisch ändern können. Noch heute müssen Transmenschen hohe Hürden überwinden: Sie müssen die rechtliche Anerkennung der  Geschlechtsänderung gerichtlich einklagen. Die Rechtspraxis ist uneinheitlich und die Verfahren werden als ungebührend langwierig und teuer empfunden.

Der Bundesrat setzt damit seine Politik fort, das Zivilrecht auf die tatsächlichen Bedürfnisse und Lebensrealitäten der Bevölkerung auszurichten. Mit der vorgeschlagenen Änderung wird noch kein drittes Geschlecht eingeführt. Er hat jedoch zwei diesbezügliche Postulate zur Annahme empfohlen und sich bereit erklärt auch zu dieser Frage einen Bericht zu erstellen.

 

 

 

 

 

 

GLL für Diversity Award nominiert

GLL, das SchulprojektGleichgeschlechtliche Liebe leben” für den Diversity Award nominiert.

Der Diversity Award wurde dieses Jahr zum ersten Mal vergeben. Der Award ehrt Menschen und Organisationen, die zur Vielfalt in der Schweiz beitragen.

Der Einsatz für diese wichtigen Themen in der Schweiz war beeindruckend und die Verleihung des Diversity Awards eine wunderschöne Würdigung.

GLL www.gll.ch war für Award im Bereich Education nominiert und hat leider nicht gewonnen. Trotzdem war die Nomination bereits ein voller Erfolg. Eine Vielzahl von Menschen haben das Grundkonzept von GLL durch die Nomination kennengelernt und eine Jury bestehend aus verschiedenen wichtigen Personen (zum Beispiel die niederländische Botschafterin) hat sich genauer mit unserem Engagement befasst. Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei den Organisatoren*innen des Awards.

Der grosse Dank gilt der GLL. Vielen herzlichen Dank für euren Einsatz. Ihr tragt so massgebend zur Vielfalt in der Schweiz bei.

 

Ein Schritt gegen Diskriminierung

Der Nationalrat hat Ende September 2018 der parlamentarischen Initiative “Kampf gegen Diskriminierung aufgrund der sexuallen Orientierung” zugestimmt. Neu sollen Hassrede und Diskriminierung aufgrund von Geschlechtsidentität sowie sexueller Orientierung strafrechtlioch verfolgt werden können.

Als nächstes kommt die Initiative in den Ständerat. Die Rechtskommissionen beider Räte empfehlen sie zur Annahme.

Auch von internationaler Seite wird die Erweiterung des Strafartikels seit Jahren gefordert.

fels und die LGBT* Community freuen sich über diesen Fortschritt.

Same love – same rights

Same love – same rights ist das Motto des Zürich Pride Festivals 2018.

Das Motto zielt auf die Öffnung der Ehe.

Das Parlament wird unser Anliegen in nächster Zeit beraten. Auch wir sind aufgefordert für die Öffnung der Ehe zu kämpfen. Motivieren wir unser Umfeld dazu, sich für dieses, unser Ziel, zu engagieren.

Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es darüber eine Volksabstimmung geben. Es ist jetzt schon Zeit darüber zu sprechen, zu informieren.

 

 

fels an der Pride Lugano und Zürich

Pride in Lugano, 1. und 2. Juni 2018

Das Pride Village ist das Herz der Veranstaltung auf dem Campo Marzio, dem Messegelände.  Am Freitag ab 17 h und am Samstag ab 12 h informieren LGBT Organisationen mit ihren Info Ständen. Auch fels wird dabei sein.

Die Parade am Seeufer am Samstag um 16 h wird ein Höhepunkt sein. Die Route startet bei der Piazza Bernardino Luini geht entlang dem Seeufer und endet beim Campo Marzio.

Zürich Pride Festival am 15. und 16. Juni 2018

Zürich: Am Freitag, 15. Juni ab 17 h und am Samstag 16. Juni ab 15 h steht unser Informationsstand auf dem Festgelände auf dem Kasernenareal. Um 13.30 h treffen wir uns zum Demonstrationsumzug auf dem Helvetiaplatz. Wir werden wieder mit Wagen und Hängefahnen der Bevölkerung zeigen, dass es auch uns Eltern gibt!

Same love – same rights ist das Motto des Zürich Pride Festivals 2018. Das Motto zielt auf die Öffnung der Ehe. Das Parlament wird unser Anliegen in nächster Zeit beraten. Auch wir sind aufgefordert für die Öffnung der Ehe zu kämpfen. Motivieren wir unser Umfeld dazu, sich für dieses, unser Ziel, zu engagieren. Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es darüber eine Volksabstimmung geben. Es ist jetzt schon Zeit darüber zu sprechen, zu informieren.

 

fels Hauptversammlung 13. April 2019

Liebe fels Mitglieder,

reserviert das Datum, fels Hauptversammlung am 13. April 2019 in Basel

Wir laden Sie ein zur 22. ordentlichen Hauptversammlung des Vereins fels.
Am Morgen Hauptversammlung, anschliessend Mittagessen und dann ein Nachmittagsprogramm.

Nutzen Sie die Gelenenheit die anderen fels Mitglieder, Mütter und Väter, Freundinnen und Freunde von LGBT* zu treffen.

Unsere Hauptversammlung ist  d i e  Gelegenheit sich auszutauschen, LGBT* Themen zu besprechen, “peer to peer ” Gespräche zu führen. Oder ganz einfach Basel zu erleben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.    Der fels Vorstand

 

fels an der Pride Ouest am 26. August 2017 in Bern

Die Pride Ouest2017 in Bern am letzten Samstag war ein einmalig schönes Erlebnis.

Herzlichen Dank, dass ihr dabei wart. Wir danken allen Eltern und Familien für das Mitlaufen am Sternmarsch, für den Besuch und die Mithilfe am fels Info Stand.

Ein spezielles „Merci“ an die Eltern und Familien aus der Suisse Romande, die mit uns gefeiert haben. Auf Wiedersehen ein nächstes Mal.

Nous voudrions vous remercier de tout coeur de votre participation.

IMG_0819IMG_0850IMG_0806

 

 

 

 

 

 

BOX BRUNCH mit fels am 2. Juli in Luzern

 Komm doch auch zum  BOX BRUNCH mit fels.

Sonntag, 2. Juli, 10 bis 17 h,
“DJ grrrl” in the garage sorgt für Musik.

fels ist Gast am Sonntag in der BOX zwischen Luzerner Theater und Jesuitenkirche in Luzern. Das Team vonHotz/Sommerbox lädt uns ein zum Brunch für eine offene und solidarische Gesellschaft und gibt uns die Gelegenheit zu guten Gesprächen. Für uns ist es die einmalige Chance uns der Oeffentlichkeit zu zeigen.

Liebe LGBT, liebe Familien und Freundinnen und Freunde von LGBT geniesst mit fels bei einem Brunch „Gast/Freund/schaft“ auf diesem historischen und malerischen Platz am Ufer der Reuss.

Warum nicht ein Ausflug nach Luzern?

Meldet euch an mit email: fels@fels-eltern.ch, (es geht auch ohne Anmeldung, auch ein spontaner Besuch freut uns).

IMG_0488