Ehe für alle, am 11. Juni wieder im Nationalrat

Am Donnerstag, 11. Juni ab 8.00 h, wird der Nationalrat wieder über die Ehe für alle für ALLE entscheiden.

Es geht um die Eheöffnung mit dem Zugang zur Samenspende
und mit dem  Zugang zur originären Elternschaft.

Es gibt Tausende von gleichgeschlechtlich Liebenden in der Schweiz. Diese haben alle eine Mutter und einen Vater und sie haben mindestens eine Schwester oder einen Bruder.

Das sind ebenfalls Tausende von Familien, Familien mit einer lesbischen Tochter und/oder einem schwulen Sohn. Familien, die darauf warten, dass die Ehe endlich vollständig für ALLE  geöffnet wird.

Wir verstehen nicht, dass im Jahre 2020 im Bundesparlament eine Ehevariante mit einem Verbot des Zugangs zur Samenspende und zur originären Elternschaft für unsere Kinder überhaupt verhandelbar ist

Die tatsächliche Gleichstellung wird nur erreicht, wenn gleichgeschlechtliche Paare eine Ehe mit allen Rechten und Pflichten eingehen können. Genauso eine Ehe, wie sie auch verschieden geschlechtlichen Paaren offen steht.